ZUR PERSON

Über 25 Jahre Er­fah­rung im Em­ploy­er Bran­ding, Per­so­nal­mar­ke­ting und Re­crui­ting kann Klaus Knob­lauch vor­wei­sen. Be­reits wäh­rend des Stu­di­ums der Rechts­wissen­schaf­ten an der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum hat er erste Erfah­run­gen ge­sam­melt (Ent­wick­lung der Bro­­schüre Sie haben uns gerade noch gefehlt... mit Stel­len­­ange­­bo­ten für Sti­pen­­dia­ten der Fried­­rich-Nau­­mann-Stif­tung).

Mit dem Berufs­ein­steig als Per­­so­­nal­mar­­ke­­ting­­bera­­ter bei UNI­CUM war Klaus Knob­lauch ab 1997 für die Ent­­wick­­lung von UNI­CUM Abi, UNI­CUM Beruf, UNI­CUM Kar­rie­re­zen­trum im Inter­net und UNI­CUM Recrui­ting-Messe zu­stän­­dig. Im Juli 2001 wech­selte er nach Mün­­chen zum Start-Up NMTV, um für silicon.de eine Stel­len­­börse für Fach- und Füh­­rungs­­kräfte in der IT-Bran­che auf­­zu­­bauen. An­­schlie­­ßend ging Klaus Knob­lauch nach Köln zu Access und über­nahm dort die Ver­­mark­­tung der Re­crui­­ting-Ser­vices (On­­line-Mar­­ke­­ting, Ver­­an­­stal­­tun­­gen, Markt­­for­­schungs­­ange­­bote sowie Per­­so­­nal­­ver­­mitt­­lung und Out­­sour­­cing von Re­crui­­tingpro­­zes­­sen). 2004 hat Klaus Knob­lauch bei IQB in Frank­­furt am Main (Ver­an­stal­te­rin von Jobcon und Juracon) neue Job­­por­tale und Re­crui­­ting-Ver­an­­stal­­tun­­gen ent­­wick­elt. Da­nach war er beim Stau­fen­biel-Insti­tut in Köln be­­schäf­­tigt (Ver­­mark­tung aller Print- und On­line-Me­­dien) und wech­selte zum Mai 2010 nach Ber­lin, um für das Tren­dence-Insti­tut zahl­­reiche Stu­dien zu den Fak­­to­ren der Arbeit­­geber­­wahl von Nach­­wuchs­­kräf­ten zu ver­trei­ben und viele Arbeit­­ge­ber un­ter­­schied­­licher Bran­­chen bei der Ent­­wick­­lung ihrer Em­ployer Value Pro­po­­si­tion und da­von ab­ge­­lei­­te­­ter Em­ployer-Bran­­ding-Maß­­nah­­men zu bera­ten.

Ab Januar 2014 war Klaus Knob­lauch als Per­sonal­refe­ren­t der größ­ten deutschen Rechts­­anwalts­­kanz­lei, CMS Hasche Sigle, für das Em­ployer Bran­­ding der Sozie­tät, ihre Prä­senz in Print- und On­line-Me­dien, ihre Auf­trit­te auf Re­crui­­ting-Mes­sen so­wie die Ge­stal­­tung ihrer anwalt­­lichen Fort­­bil­dungs­­maß­­nah­­men zu­stän­­dig. Nach seiner Be­schäf­ti­gung als Re­cruit­ment Mana­­ger bei der inter­­na­tio­­na­­len An­walts­­so­zie­­tä­­t Hogan Lovells, für die er 2016 das deutsch­land­weite Per­­so­nal­­mar­­ke­­ting und Re­crui­­ting ver­ant­wor­tete, war er nach einer erneuten Tätigkeit für das Tren­dence-Insti­tut seit Okto­ber 2018 bei der AWS Per­so­nal­marke­ting GmbH in Hamburg als Ver­triebs­lei­ter beschäftigt.

Seit dem 1. April 2020 ist Klaus Knob­lauch als freier Pro­jekt­bera­ter für Human Resour­ces Mar­ke­ting & Deve­lop­ment tätig.